Afghanistan – Ein sicheres Herkunftsland?

Im vergangenen Jahr flohen über 150.000 Afghan*innen nach Deutschland. Unter den Schutzsuchenden mit Bleibeperspektive bilden sie die zweitgrößte Gruppe nach den Syrern. Die katastrophale Sicherheitslage und andauernde politische Instabilität haben ihnen die Hoffnung auf ein friedliches Leben in ihrer Heimat genommen, zumal sich die Situation stetig verschlimmert. Seit 2009 verzeichnete die UN eine Verdoppelung der jährlichen zivilen Opfer.
Über 11.000 allein im letzten Jahr!
Alles deutet darauf hin, dass diese Zahl auch in diesem Jahr erneut übertroffen wird.

Dessen ungeachtet bezeichnet die Bundesregierung Afghanistan als ein „sicheres Herkunftsland“. Die von Innenminister de Maizière geforderte massenhafte Abschiebung der Geflüchteten soll so deutlich erleichtert werden. Dies hat weitreichende Konsequenzen für die hier Angekommenen, die zu Geflüchteten zweiter Klasse degradiert werden.Gerade jetzt, da Afghanistan im Chaos zu versinken droht, begegnet die Bundesregierung den hier Ankommenden mit Abschottung und Willkür.

Dagegen hat sich bisher kein lautstarker Widerstand formiert. Der Bürgerkrieg in Syrien droht die verzweifelte Lage der Afghan*innen zu überschatten. Daher veranstalten wir in Zusammenarbeit mit dem Sympathisanten der Solidaritätspartei Afghanistan in Europa e.V. mit freundlicher Unterstützung des Vereins iranischer Flüchtlinge in Berlin und des Afghanischen Kommunikations- und Kulturzentrums einen Informationsabend, um über die aktuelle Lage in Afghanistan, die Ursachen der Massenflucht und die prekäre Lage der afghanischen Geflüchteten in Deutschland zu sprechen. Hierzu laden wir euch herzlich ein!

Referenten:
Sharif Sarwari vom Verein „Sympathisanten der Solidaritätspartei Afghanistan in Europa“ und eine betroffene Geflüchtete, die vor den Taliban geflohen ist, wollen zusammen mit euch darüber sprechen, warum Afghanistan noch weit davon entfernt ist, als ein sicheres Herkunftsland bezeichnet werden zu können.

Verein für iranische Flüchtlinge in Berlin e.V.
https://www.facebook.com/kanounpanahandeganberlin/

Afghanisches Kommunikations- und Kulturzentrum e.V.:
https://www.facebook.com/pages/Afghanisches-Kommunikations-und-Kulturzentrum-eV/259688370741618

Wann: 16.06.2016, 19 Uhr
Wo: Friedelstraße 10, 12047 Berlin -Mitte-
Afghanisches Kommunikations- und Kulturzentrum e.V.

Comments are closed.